Das Amtsblatt der Stadt Halle vom 13. Januar 2017 hat für Halles Süden ein paar kleingedruckte Neuigkeiten:

In der Sitzung des Ausschusses für Finanzen, städtische Beteiligungsverwaltung und Liegenschaften vom 15.11.2016 wurde beschlossen:

"Nr. 394 Ein Spielplatz für Beesen ist aufgegriffen und wird umgesetzt"

 

Für die Stadtratssitzung am 25. Januar 2017 liegt auch ein Antrag der CDU-Fraktion zur Aufwertung des Spielplatzangebotes in Halle-Süd vor.

Mehr steht dazu nicht geschrieben und auf halle.de wird das Thema nicht fortgeführt. Wir haben bei der Stadt angefragt und werden weiter berichten.

Auch die Änderung des Flächennutzungsplanes für das NVZ (Nahversorgungszentrum) Ammendorf steht auf der Tagesordnung und das Ergebnis wird sicherlich Teil der Fortsetzung der Zukunftswerkstatt am 06.02.2017. Einstweilen soll der Plan öffentlich ausgelegt werden.

 

Nicht unwichtig ist auch die Bekanntmachung Tierseuchenbehördliche Allgemeinverfügung über die Festlegung eines Sperrbezirkes und eines Beobachtungsgebietes und Anordnung von Schutzmaßnahmen zum Schutz gegen die Aviäre Influenza (Aktualisierung), denn vom Sperrbezirk sind weite Teile von Halles Süden betroffen.

Weiterführende wichtige Informationen gibt es auf der Seite www.halle.de und unter diesen dort angegebenen Links: